Herzlich Willkommen

 

Logo_Lep-RosesHerzlich willkommen auf der Projektseite von LepRoses. LepRoses hilft Menschen, die an Lepra erkrankt sind mit Medikamenten, Hüttenbau und dem Bau sanitärer Anlagen. Die Haupteinsatzgebiete sind Myanmar und Laos.

Lepra ist eine chronische Infektionskrankheit, die durch das Bakterium “Mycobakterium leprae” ausgelöst wird. Sie ist allerdings durch die Verabreichung von einem Multiantibiotikum in einem längeren Therapieprozess heilbar. Die Ursache der Erkrankung liegt in mangelnder Hygiene, Unterernährung und somit einem geschwächten Immunsystem.

Im Frühstadium der Krankheit werden Flecken auf der Haut erkennbar, die sich für den Erkrankten taub anfühlen. Bereits in dieser Phase sollte der Patient mit der Therapie beginnen. Durch den Gefühlsverlust verletzen sich die Betroffenen oft infizieren sich über die Wunden mit lebensgefährlichen Krankheiten. Zu den entzündeten Wunden kommen das Absterben von Nervenzellen sowie das Verstopfen von Blutgefäßen durch eine Verdickung des Blutes hinzu. Dadurch kommt es zu einem Absterben von Gliedmaßen, die häufig amputiert werden müssen.

Weltweit kommen jährlich etwa 230 000 bis 270 000 Neuinfektionen hinzu. Die Betroffenen sind oft nicht mehr in der Lage Ihren Alltag selbst zu meistern und leben teilweise unter katastrophalen Bedingungen in Hütten, die sie selbst nicht mehr instand halten können. Wir wollen den Betroffenen mit dem Bau von Hütten, Toiletten und sanitären Anlagen helfen. Unterstützen Sie uns und besuchen Sie unsere Projekt-Seite auf Betterplace.org!

Neuste Beiträge